1

Tschüss Telekom

Bildschirmfoto 2013-04-23 um 01.04.34

Credits an http://twitter.com/mciarlo

Seit längerer Zeit denkt die Telekom schon über eine Einschränkung ihres Internet-Angebotes nach. Bei Mobilfunkverträgen wird ja bereits ab einem bestimmten Traffic die Geschwindigkeit gedrosselt. Regt sich aber niemand drüber auf, ist ja bei den meisten Anbietern gang und gäbe. Selbiges soll nun aber auch bei den normalen Internet-Tarifen der Fall sein, also für zu Hause. Das heißt, dass ab einem bestimmten Downloadvolumen die Geschwindigkeit erheblich gedrosselt werden wird.

„Bei den üblichen DSL-Verträgen mit “bis zu” 16 Mbit/s wird ab 75 GB auf sechsfache ISDN-Geschwindigkeit gedrosselt, bei “bis zu”50 MBit/s ab 200 GB. Mit der gedrosselten Geschwindigkeit von 384 Kbit/s ist Internet nur noch anstrengend.“

(Netzpolitik)

Bullshit? Ja Bullshit! Als 08/15 Internetnutzer wird man wohl diese Einschränkung nicht spüren. Internetnutzer, die im Netz aber auf ein breites Entertainment-Angebot zurückgreifen, sei es Filme, Musik, Spiele, Downloads, etc., werden schnell an ihre Grenzen stoßen. Warum macht die Telekom das? Nun, die eigenen Entertainment-Angebote fallen nicht unter dieses Traffic-Kriterium und können deshalb barrierefrei bezogen werden. Und das ist der springende Punkt. Dadurch werden andere Anbieter benachteiligt, die Netzneutralität ist nicht gegeben. Eigene Dienste stehen dann im Vordergrund.

Sauerei wie ich finde. Ich bin nicht im Bilde, ob sich dieser Schritt auch auf andere Internet-Anbieter ausweiten wird. Bleibt zu hoffen, dass niemand auf den Zug aufspringt. Ich kann mir auch beim besten Willen nicht vorstellen, wer ab dem 2.Mai noch Neuverträge bei der Telekom abschließt. Das ist nämlich der Stichtag. Zum Thema Netzneutralität kann man sich diese Animation mal reinpfeifen. Dort wird ganz gut dargestellt, wohin die Reise eventuell gehen kann. Danke an Thorben an dieser Stelle. Weiteren Lesestoff gibt’s natürlich noch bei Netzpolitik. Ein neuer Artikel über das 2-Klassen-Netz ist heute erschienen.

kragl

feinundknusprig.de

One Comment

  1. Pingback: fein und knusprig

Schreibe einen Kommentar