0

Google Maps: Eine bunte Variation depressiver Örtlichkeiten

Gerade bei Interweb3000 gesehen und für kultig befunden. Der Instagram-Account sadtopographics sammelt allerlei Örtlichkeiten von Google Maps, die des Öfteren mal beim Therapeuten auf der Couch liegen würden, wenn sie denn könnten. Mit dabei sind solch trostlose Kandidaten wie der Failure Canyon, der Tragedy Pool oder der Lonesome Lake.

Da kullert mir vor lauter Mitgefühl fast schon ein kleines Tränlein die Wange herunter. Unten gibt’s eine kleine Variation. Wer richtig hart im Nehmen ist, der sollte unbedingt mal bei Instagram vorbeischauen und sich die volle Dröhnung geben. Ich muss jetzt mal kurz weg, ich hab was im Auge…

 

Bildschirmfoto 2015-12-08 um 17.40.36

Bildschirmfoto 2015-12-08 um 17.40.56

Bildschirmfoto 2015-12-08 um 17.41.16

Bildschirmfoto 2015-12-08 um 17.41.30

Bildschirmfoto 2015-12-08 um 17.41.39

Bildschirmfoto 2015-12-08 um 17.41.48

Bildschirmfoto 2015-12-08 um 17.42.12

Bildschirmfoto 2015-12-08 um 17.42.23

Bildschirmfoto 2015-12-08 um 17.42.51

(interweb3000)

kragl

feinundknusprig.de

Schreibe einen Kommentar