0

Dutch Angle – Die schräge Kameraperspektive

Jacob T. Swinney hat ein Video zusammengeschnitten, in dem er eindrucksvoll den cinematographischen Einsatz des sogenannten Dutch Angle präsentiert. Einfach gesprochen entsteht dieser Winkel immer dann, wenn die Kamera im Verhältnis zum Horizont des Bildes rotiert wird. Die damit gefilmten Szenen haben dann eine ganz besondere Wirkung auf den Betrachter.

 This can be used for dramatic effect and helps portray unease, disorientation, frantic or desperate action, intoxication, madness, etc.

Ein kleiner Effekt mit großer Wirkung. Ihr habt das sicher schon in tausenden Filmen gesehen, jetzt könnt ihr dem Ganzen allerdings einen Namen geben. Da haben wir mal wieder was gelernt. Top!

(vimeo via sploid)

kragl

feinundknusprig.de

Schreibe einen Kommentar